Bio ein echter Genuss

Knackige Salate und frisches Gemüse haben in der Rupertus-Küche das ganze Jahr über Saison.

Für die Zubereitung aller Gerichte werden ausschließlich hochwertige Bioprodukte verwendet. Das Frühstücksbuffet wurde bereits vor Jahren auf Bio umgestellt. Rind- und Kalbfleisch kommt teilweise von den BIO-Bauern aus der Region. Auch das Buffet am Nachmittag (15.00 bis 17.00 Uhr) besteht komplett aus biologischen Zutaten.

2-mal jährlich stellen wir uns freiwillig der Kontrollkommission. Durch die Mitgliedschaft bei den BIOHOTELS garantieren wir für allerhöchste BIO- und Nachhaltigkeit-Kompetenz.

BIO kann man aus vielen Gründen bevorzugen: Wenn man an die Umwelt denkt, wenn man an die Tierhaltung denkt und natürlich wenn man an höchste Lebensmittelqualität denkt. Achten auch Sie deshalb beim Einkauf auf das AMA-BIOZEICHEN. Näheres dazu auf www.bioinfo.at

Mit guten Gewissen genießen: 100 % BIO muss es sein, das ist unsere Devise, und das leben wir.

NEU im Rupertus: Täglich auch ein veganes Menü.

 

Trennlinie
Nadja Blumenkamp, Gastgeberin
Wir haben uns aus vollem Herzen und tiefster Überzeugung dem Thema Nachhaltigkeit, Bio- und Natururlaub verschrieben. Das Motto "Bio.Aktiv.Echt." zieht sich durch das ganze Hotel.
 

Trennlinie

Umwelt Gütesiegel

Wir im Rupertus tun was für die Umwelt!

Unsere Klimaschutzphilosophie

Seit 2008 sind wir Klimabündnismitglied und machen uns immer wieder gezielt Gedanken dazu.

Die intakte Umwelt ist nicht nur Buchungsgrund Nr. 1 und auch Erholungsraum für unsere Gäste, sondern auch unsere Heimat in der wir arbeiten, wohnen und unsere Kinder aufwachsen. Unseren Mitarbeitern als auch Gästen unsere Umwelt durch Bewegung und gesunde Ernährung näher zu bringen, ist seit vielen Jahren unser Ziel. Die Verringerung von Emissionen sowie Verbesserungen im Gebäude verstehen sich von selbst. Klimaschutz passiert nicht nur an einem Tag, sondern ist ein langanhaltender Prozess, den wir zu 100% unterstützen.

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz
  • extrem niedriger Raumwärmebedarf durch optimale Dämmung, Planung und Umgang mit Raumwärme;
  • Mit dem Salzburger Biofrühstück haben wir den 1. Schritt in ein ganzheitliches Konzept gewagt. Regionale Produkte von kontrollierten Biobauern liefern uns nicht nur einen höheren Nährwert, sondern werden nachhaltig erzeugt;
  • Heizung durch Biomasse im gesamten Hotel- und Privatbereich;
  • Umstellung auf Energiesparlampen;
  • Errichtung des 200 m entfernten Mitarbeiter-Wohnhaus - ¾ der Mitarbeiter sind Fußgänger und das Mitarbeiterhaus wird ebenso mit Biomasse beheizt;
  • Energiesparende  Induktionsherde
  • Einsatz von Bewegungsmeldern
  • Energiesparinformation für Gäste und Mitarbeiter
  • Es wird nur Ökostrom verwendet
Zukünftige Maßnahmen
  • führen einer Energiebuchhaltung;
  • Warmwasseraufbereitung durch Sonnenkollektoren und Wärmepumpe;

    Wir erfüllen alle Kriterien für Green Brands, das Europäische Ecolabel und das Umweltzeichen für Tourismusbetriebe in Österreich.

    NEU ist eine eigene Elektro-Tankstelle für alle, die sich für diese Antriebskraft entschieden haben. Zudem können sich Rupertus Gäste  vor Ort ein Elektroauto ausleihen. (BMW i3)
 

Trennlinie
 

Trennlinie