01.10.2018 - Bio & Rezepte

Hustensaft-Rezept nach der TEH

Ein althergebrachtes Rezept ist der Radi-Hustensaft. Radi = Rettich.
Am besten eigenet sich der runde, schwarze Rettich. Möglichst frisch und in Bio-Qualität. Die Scharfstoffe im Rettich werden durch den Kandiszucker gelöst, helfen hervorragend bei Reizhusten und stärken das Immunsystem. Der Sirup ist übrigens auch für Kinder geeignet. 

Rettich wie auf dem Bild kegelförmig aushöhlen, unten mit einer Stricknadel ein kleines Loch machen, auf ein Glas stellen, Kandiszucker reinfüllen und zudecken. Langsam bildet sich ein süß-scharfer Sirup. Davon ca. 5 bis 10 Teelöffel pro Tag einnehmen.

Ich wünsche gutes Gelingen und baldige Besserung ...

Ihre Nadja Blumenkamp, Kräuterhexe nach der TEH*

TEH* bedeutet übrigens Traditionelle Europäische Heilkunde